Der Beruf des Dachdeckers:

Das Dachdeckerhandwerk hat in Deutschland eine bereits lange Tradition. Dächer werden in Deutschland mit Dachziegeln bzw. Dachpfannen schon vor dem 15. Jahrhundert eingedeckt.

Und nach wie vor spielt der Dachdecker bei den heutigen modernen Gebäuden eine sehr wichtige Rolle und erfüllt wichtige Aufgaben.

Hier sind fundierte Fachkenntnisse unerlässlich, wenn es um die Verarbeitung verschiedener Materialien geht. Desweiteren sind planerische und gestalterische Geschicke mitentscheidend, um den heutigen Ansprüchen gerecht zu werden. Im Rahmen der Dachsanierung sind auch traditionelle Ausführungen und Arbeitstechniken von hoher Bedeutung, welche die Erfahrung und das Fachwissen der Dachdecker fordern.

 Der Dachdecker wird schon in seiner Ausbildung mit den verschiedenartigen Abdichtungsarten vertraut gemacht und mit dem sehr wichtigen Thema. wie z. B. der angemessenen Wärmedämmung konfrontiert.

Mehr und mehr übernimmt der Dachdecker zusätzliche Aufgaben, wie z. B. Metalleindeckungen, Entwässerungssysteme, Kaminbau oder Solaranlagen.